DIY · Nähen

Dreieckstücher selbst genäht!

Juhu ich hab es endlich geschafft die alte Nähmaschine von meiner Mama mit einem kleinen Nähprojekt einzuweihen: ein Sabberlätzchen.

Ich bin eine totale Nähanfängerin und habe bisher noch nie etwas genäht, deswegen wollte ich mich an etwas leichtes rantasten. Ein Dreieckstuch bzw. Sabberlätzchen erschien mir als ein geeignetes Projekt…und tatsächlich man muss nur den Stoff entsprechend der Vorlage (Schnittmuster) zuschneiden und einfach zusammen nähen, zack und fertig!

Die Sabberlätzchen wurden auch mehr als dringend benötigt, da mein Kleiner seine Hände ununterbrochen im Mündchen hat und nach 2-4h ein Tuch durchgenäßt ist (und wir haben immer noch keine Zähne), das heißt am Tag könnte ich um die 3 Stück verbrauchen.

Die größte Herausvorderung für mich war das Zuschneiden, besonders wenn man einen elastischen Stoff wie Jersey benutzt. Mal sehen ob ich noch ein Jerseyliebhaber werde, aber bisher bin ich noch kein Fan davon. Die Enden rollen sich immer ein, der Stoff zieht sich immer wieder weg wodurch das schneiden mit einer Schere zu einer echten Herausforderung wird, beim Nähen wird der Stoff schlecht weiter transportiert bäähhh. Leichter war das Nähen eines Sweatshirt Stoff. Es eignet sich auch viel besser für ein Dreieckstuch, weil es viel mehr Flüssigkeit aufnehmen kann als der dünne Jersey Stoff. Mit der Saugfähigkeit bin ich aber immer noch nicht 100% zufrieden, die gekauften Tücher haben irgendwie mehr Saugkraft oder halten die Feuchtigkeit länger zurück. Der Stoff fühlt sich auch viel „fester“ an als Sweat oder Jersey stoff. Ich will ja nicht das der Kleine immer einen feuchten Lappen um den Hals hat. Kann jemand einen Tipp geben was man da machen kann? Einen anderen Stoff benutzen? oder Füllmaterial/Vlies einnähen? Würde mich über ein Paat Hinweise freuen.

Die Dreieckstücher habe ich nach drei verschiedenen Vorlagen genäht.

Nr. 1: Sabberlatz von Lybstes Ist eine schöne Vorlage mit Nähanleitung, jedoch wirklich nur für Babys bis 3 Monate geeignet. Hab es wohl zu spät genäht, ab 3 Monaten passte ihm das Halstuch noch um den Hals, liegt aber schon sehr eng an und es ist von der Fläche her einfach zu klein.

20171124_075625-1477903093.jpg
So sieht mein genähtes Sabbertuch aus

Nr. 2:http://blog.bernina.com/de/2013/10/baby-basics-1-wir-nahen-ein-halstuch/ , diese Vorlage hat mir bisher am besten gefallen.

20171122_100115-496564445.jpg
Vorderseite
20171122_1001291666655843.jpg
Rückseite mit Kuschelbaumwollfleece für die kalte Jahreszeit

 

Nr. 3: Halstuch aus dem Buch Zuckersüß von Kopf bis Fuß, ist dem von Nr. 2 ähnlich, hier hat man aber nur eine Größe zur Auswahl, es befindet sich sehr viel Stoff unter dem Hals, ich würde sagen ist für Babys erst ab 6 Monate geeignet.

20171129_1057071593611572.jpg

 

Eure Helen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s